04.12.2016 | 18.00
Sven Bach-Weihnachtsprogramm
07.12.2016 | 20.00
Mistcapala
08.12.2016 | 20.00
Bernd Händel und Jürgen Leuchauer
11.12.2016 | 18.00
Michael Altinger

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.






 
Veranstaltungskalender - Details

30.01.2014 | 20:00 Uhr thumb
Graceland - AUSVERKAUFT
Galerie Gaswerk - Schwabach
 
 

Graceland - Eine bewegende, musikalische Hommage an Simon & Garfunkel

Für all die unzähligen Verehrer, Liebhaber und Fans, die seit vielen Jahren immer wieder einmal ihre alten Schallplatten oder auch CDs des US-amerikanischen Folk-Rock-Duos Simon & Garfunkel aus dem Regal holen, um den unvergesslichen Song-Klassikern aus den 1960er- und 70er Jahren zu lauschen, um abzutauchen in längst vergangene Momente, da sie diesen Zeiten voller Romantik, aber auch sozialer und politischer Umwälzungen vielleicht sogar selbst beigewohnt haben, werden dank der bemerkenswerten musikalischen Leistung des beeindruckenden Duos Graceland erleben, wie diese Augenblicke auf traumhafte Weise wieder lebendig werden.

Simon & Garfunkel, deren Weltkarriere 1957 bereits als 15-Jährige unter dem Namen „Tom and Jerry“ begann, schufen mit Liedern wie „The Sound Of Silence“ 1966 eine Hymne für eine ganze Generation. „Mrs. Robinson“ wurde 1969 durch den USamerikanischen Spielfilm „The Graduate“ („Die Reifeprüfung“) berühmt, mit „The Boxer” wurde 1968 ein tief emotionales Loblied auf einen Überlebenskünstler geschrieben, und als eine Botschaft der Hoffnung ging zwei Jahre später eine Komposition von schlichter Schönheit in Gestalt von „Bridge Over Troubled Water“ in die Musikgeschichte ein.

Die eindringlichen Texte bedienen sich unter anderem Metaphern aus der englischen Literatur, zeigen manch eindringliche Charakterstudie und gelangen, raffiniert gepaart mit kunstvollen, zweistimmigen Arrangements voll fantastischer Vokal-Harmonien zu einer erstaunlichen Ausdruckskraft.

Die beiden sympathischen Musiker Thomas Wacker und Thorsten Gary beweisen mit ihrem virtuosen, erfrischend leicht wirkenden Gitarrenspiel, das sich durch gekonnt sparsame, glasklare akustische Arrangements auszeichnet, und ihren herrlich ausdrucksvollen Stimmen bei ihrer gleichzeitig optisch ganz hervorragenden Präsentation ein enormes Talent und Feingefühl, mit dem sie den unverwechselbaren Charakteren der „großen Meister“ Tribut zollen, und ein grandioses, stimmungsvolles Klangbild zaubern, das ergreifend und einfach mitreißend ist. Hierbei legen Thomas Wacker, dessen Stimmfarbe der Paul Simons erstaunlich nahe kommt, und Thorsten Gary, für den auf eindrucksvolle Weise dasselbe in Bezug auf Art Garfunkel gilt, höchsten Wert auf eine nahezu originalgetreue Interpretation, wobei ihnen der Brückenschlag sagenhaft gut gelingt, ihrer hervorragenden Darbietung einer großen Anzahl der so abwechslungsreichen Stücke, die stets mit charmantem, liebenswertem Witz geführt wird, eine sehr persönliche, hingebungsvolle Note zu verleihen.

Manches Mal mag jemandem im aufmerksamen Publikum das Bild aus „Old Friends“, auf dem zwei alte Freunde auf einer Parkbank sitzen und dieselbe Angst teilen, vor dem inneren Auge, und Paul Simons „Bookends Theme“-Worte „Preserve your memories, they're all that's left you.“ („Bewahrt euch die Erinnerung. Sie ist alles, was euch bleibt.“) im Ohr haben – er sei versichert – an einem Abend mit Graceland werden Erinnerungen in ihrer schönsten Form erwachen.

Im Januar 2013 war Graceland bereits im Gaswerk – es war ausverkauft – ein wunderschönen Abend für das Publikum und die sympathischen Musiker.

Eintrittspreis 16,00 Euro

>>> Karten online bestellen

 

© 2016 Galerie Gaswerk Schwabach Kleinkunstbühne Helga Kehrbach
Impressum